Fussreflexzonenmassage nach Hanne Marquardt

FussreflexzonenmassageBei der Reflexzonentherapie am Fuss nach Hanne Marquardt handelt es sich um eine fundierte, seit 30 Jahren praktizierte und weiterentwickelte Methode. Alle Organe, Muskeln und Körperfunktionen befinden sich in den ihren entsprechenden Reflexzonen am Fuss. Sie geben Aufschluss über die momentane Befindlichkeit. So weisen beispielsweise schmerzende Zonen auf ein Ungleichgewicht hin, ohne dass von einer eigentlichen Erkrankung gesprochen werden kann. Durch die Reflexzonentherapie wird der Organismus darin unterstützt, sein Gleichgewicht wieder zu finden und den optimalen Energiefluss wieder zu erlangen. Die lokale Durchblutiung wird angeregt und eine Heilung oder Verbesserung sämtlicher Organ- und Gewebefunktionen findet statt.

Eine Behandlung stärkt die körpereigene Regenerationsfähgkeit und wendet sich an den ganzen Menschen. Sie wirkt harmonisierend auf gestörte Energieabläufe und verbessert das Gesamtbefinden.

(Die therapeutische Arbeit an den Füssen wird in ihren Anfängen zum ersten Mal um die Jahrhundertwende durch den amerikanischen Arzt William Fitzgerald (1888-1974) dokumentiert und von der Amerikanerin Eunice D. Ingham weiterentwickelt. Dieses alte Heilverfahren wurde schon vor ca. viertausend Jahren von verschiedenen Indianerstämmen angewendet.)